Sonntag, 17. April 2011

Hasenzeit

Die lieben Bekannten, die manchmal bei mir für bißchen Englischkonversation vorbeischauen staunen immer über meine Nähergebnisse. Weil es immer so nett ist, dachte ich, ich überrasche sie mal mit was Osterlichem. Nur was?

Erst dachte ich an Eierwärmer, aber dann fielen mir hier ein paar Hasen ins Auge.

"Das ist es", sagte ich mir und so entstanden diese 6 süßen Häschen.

Ich habe immer zwei aus farblich passendem Stoff gefertigt.

Gelb.

Grün.

Braun. Die Beschenkten haben sich sehr gefreut.

Das ganze ist wirklich ziemlich leicht. Ein Häschen aufgezeichnet.

Stoff zusammen nähen. Damit mehr Standfestigkeit entsteht habe ich die Ecken unten noch mal abgenäht.

Da kommt dann unten rein ein kleines "Implantat" aus Strumpfhose und Granulat. Strumpf dafür mit Granulat füllen und abnähen. Dadurch erhält man ein kleines Granulatkissen, welches sich herrlich unten einpasst. Restlichen Hasen mit Füllwatte ausstopfen und Wendeöffnung schließen.


Idee von hier, via hier.

Kommentare:

  1. Die Hasenband ist herzallerliebst!!!!! Wie hast du die Nase so toll hinbekommen? Sticki???
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. die sind sehr süß geworden ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich süße Osterdeko! Und wie viele verschiedene aus so einem einfachen Schnitt entstehen können!

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Die Hasen sind ja niedlich.
    Die Idee, Granulat in Strümpfe abzupacken ist auch super!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. ...einer schöner als der andere - soooooooooo herzig.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja süss!! Vielen Dank für deinen Tipp.

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF