Montag, 31. Januar 2011

Eiskalt

...starrte die Landschaft heute morgen vor sich hin. Trotz karger Gartenlandschaft fand ich noch ein paar Motive.

... wie diese erfrorenen Blüten beim Nachbarn am Busch.

Dies ist ein Stück Bindfaden der unsern Baum gegen Sturm sichert.

Die Buschrose ist verblüht... bis auf die Eisblumen, die glitzern herrlich.

Durch den Reif wirkt jeder Dorn doppelt so gefährlich.

Auch der Schutzzaun ist komplett mit Kristallen überzogen.

Herbst und Winter vereint.

Mein Lieblingsbild... ich weiß nicht was es ist, aber es sah schön aus.

Kommentare:

  1. Bähhhh, gräßlich, so siehts hier auch aus:-( Einfach nur deprimierend und doooooooof das kalte Wetter:-(

    GGLG
    Sylvana

    psst, hab Dir noch einen Kommentar zu deinem auf meinen Post hinterlassen:-)

    AntwortenLöschen
  2. eisig und kalt ist es hier auch. sonne habe ich heute auch noch keine gesehen und den winter mag ich gar nicht so gerne. trotzdem finde ich solche bilder wie hier bei dir immer wieder schön. haben irgendwas geheimnisvolles :o) am schönsten noch, wenn es gefroren hat etwas nebelig ist und trotzdem man ein bißchen sonne einfangen kann!
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Anblick immer wieder wunderschön, aber die Kälte gefällt mir trotzdem nicht.

    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos sind wunderschön geworden, das ist doch bißchen was schönes am Winter.

    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  5. coole Photos...und mir sind heute Finger eingefroren...morgen gibts dickere Handschuhe beim radfahren..lGHEike

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Winterfotos sind das.
    Leider komme ich im Moment so gar nicht zum Fotografieren...
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder! Die gelingen nur an wenigen Tagen im Jahr! Ich finde so eisige Motive faszinierend.
    Liebe Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF