Donnerstag, 28. Oktober 2010

Ausbalanciert

Dieser Balanceakt hat mich schon immer etwas genervt.

Flüchtig hatte ich mal das hier gesehen und am Wochenende meine Variante gearbeitet. Okay, das mit dem Saumband muss ich noch üben. Die Variante für Mutti.

Verzierende Elemente hätte ich mir auch noch ein paar mehr einfallen lassen können. Die Variante für mich.

Aber so ist jetzt auch gleich das Ladegerät immer gut aufgeräumt.

Kommentare:

  1. Was für eine coole Idee und eine richtig tolle Umsetzung. Das ist ja mal was ganz praktisches.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. geniale Idee..übernehme ich für meine Ladegeräte für die Kamera...

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee!!!!! Super!
    Liebe Grüsse
    Dany und liebe Grüsse nach DD

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte sowas schon vor längerer Zeit bei Dawanda gesehen. Danke für die Erinnerung! Ich weiß jetzt, was ich für Weihnachtsgeschenke produzieren möchte :-)

    Viele Grüße
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  5. huhu,

    hübsch hübsch, dein Blog gefällt mir gut, noch vie besser vorallem, weil ich auch aus der nähe von dresden komme, schon zuwissen, das es jemnad in der Nähe gibt :)

    lg sarah

    AntwortenLöschen
  6. oh oh, mein kaputte Tastaturlässt sich wieder mal blicken... :(

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF