Sonntag, 31. Oktober 2010

Kürbisschnitzerei

Nein, wir sind keine Halloweenfans, aber so ein Kürbis, der Abends schön orange leuchtet, so dass unser Kleiner immer ganz aufgeregt ist, wenn wir sie Kerzen drin anzünden... der muss schon sein. Die Schnitzerei übernimmt immer mein Mann. Das Muster wird vom Papier mit Nadelstichen vorgezeichnet und dann mit einem Laubsägeblatt geschnitten. Für die Löcher nimmt man einen Bohrer. Schön hat er es diesmal wieder hinbekommen.





Kürbis: von der lieben Tante aus dem Harz angeliefert (bei uns haben die Schnecken alles vernichtet)
Vorlage: von einer Freundin schon mal vor Jahren abgemalt

Kommentare:

  1. Wow, der sieht ja toll aus! Bei mir bekommen die Kürbisse immer nur ein ganz einfaches Gesicht - für mehr fehlt mir die Geduld.
    Ich musste meine Kürbisse übrigens dieses Jahr auch wieder kaufen - auch ein Opfer der Schnecken. Dabei hatte ich extra Schnitzkürbisse (die lassen sich leichter schneiden) aus den Samen vom letzten Jahr gezogen :-(. Naja, auf ein Neues im nächsten Jahr!
    LG, Dani

    AntwortenLöschen
  2. der sieht ja super aus! richtig toll!
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Der schaut so klasse aus!!! Sensationell :)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF