Montag, 29. März 2010

Ostertaschen à la Tilda

Als "Osterkörbchen" habe ich mich daran gemacht diese Taschen nach Tilda "Crafting Springtime Gifts" zu nähen. Außen Reste unserer alten Vorhänge verarbeitet, innen osterlichen Stoff verwendet. Bei aller Liebe, das Wenden und Stopfen der Henkel war mehr als anstrengend. Definitiv ein Punkt für mich diese Taschen mit diesen Henkeln nicht noch mal zu nähen.


Anleitung Häckelblümchen von hier. Bei der Suche nach Anleitungen gefielen mir diese am besten, bzw. waren es die einzigen, die ich auch mit positiven Ergebnis Nachhäkeln konnte. :-)
Eine schöne vorosterliche (kurze) Arbeitswoche wünscht Euch Kerstin.

Kommentare:

  1. Hübsch sehen die beiden aus! Aber das die Henkel viel Arbeit waren, glaube ich sofort... kleine, schmale "Würstchen" ausstopfen ist gar nicht so leicht.
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. ohhh wie süß!

    aber das mit den henkel war sicherlich eine ganz ganz anstrengende angelegenheit...hatte ich auch schon mal...ich war am verzweifeln.

    Aber die körpchen sind so süß, da hat sich die harte arbeite ausgezahlt... :-)

    glg anita

    AntwortenLöschen
  3. Oh schööön!!! da hat sich Deine Anstrengung aber gelohnt! Super sehen sie aus! Und die Anleitung der Blümchen habe ich auch :)
    Liebe Grüsse
    Dany
    (ich schick dann noch eine Mail wegen Urlaub und Kaffee und Du weisst schon...)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin,

    eine tolle Komposition. Da macht die Ostersuche erstrecht viel Spaß.
    Euch auch eine schöne kurzweilige Osterzeit.

    AntwortenLöschen
  5. Die Blümchen sehen toll aus, ich hab noch keins hinbekommen!
    Und die Täschchen sind sher süß!

    LG Lena

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF