Dienstag, 30. März 2010

Die Geschichte von der einzelnen Socke

Nein, es geht hier nicht um die vielen Socken, die auf nimmer Wiedersehen in der Waschmaschine verschwinden und ihre Kameraden allein im dunklen Schrank zurück lassen.

Es geht vielmehr um eine Socke, die schon seit 8 Jahren auf seinen Kameraden wartet, dieser aber einfach nicht von der Stricknadel loskommt.

Aber mal von Anfang an. Vor 8 Jahren glaubte ich mich erfahren genug um Socken zu stricken. Ich begann und kam irgendwann nicht mehr vorwärts. Da half mir dann die Tante aus. Die erste Socke wurde fertig. Die zweite wurde tapfer begonnen und sogar die komplizierte Ferse (wahrscheinlich auch mit Tantes Hilfe) gestrickt... und dann? Dann wurde die angefangene Socke liegen gelassen. Ein paar Jahre später die Nadeln rausgenommen (die Maschen wurden aber gesichert) und da liegt sie nun, seit vielen Jahren. Zieht von einer Wohnung in die nächste mit um. Und die fertige Socke wartet und wartet.

Durch meine Strickerfolge der letzten Zeit habe ich mich nun daran gewagt doch mal wieder Socken zu stricken. Natürlich habe ich nicht die angefangene Socke weitergestrickt. Ich habe erst mal probiert. Ein paar Socken für den Mann.

Und ein paar Socken für den lieben Opa.

Tja und nun habe ich die Nadeln wieder in den Kameraden der einzelnen Socke geschoben. Ob es wohl nach 8 Jahren doch noch eine glückliche Vereinigung geben wird?
Fortsetzung folgt... hoffentlich nicht erst in 8 Jahren.

Kommentare:

  1. hi, wenn die dann nur zueinander passen*lol*


    liebentligrüsst

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich ja mal gespannt, wie das weitergeht. Aber die schönen Ergebnisse zeigen ja, dass du sehr gut Socken stricken kannst.
    LG
    Lucie

    AntwortenLöschen
  3. Oh Du hast aber ganz tolle Socken genadelt! Die gefallen mir richtig gut! Und ich bin sicher Du wirst die Singlesocke auch noch verpaaren (es ist doch Frühling ;) ). Tolle Farbe übrigens!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  4. Tja, dieses Sockenschicksal kommt mir irgendwie bekannt vor... aber ich bin mir sicher, Du schaffst das... ;)
    LG Doris

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF