Montag, 22. Februar 2010

Nachwuchstalent

Er kann jetzt schon allein das Licht an der Nähmaschine anmachen und den Nähfuß runterklappen. Nur gut, dass die Beine noch nicht bis ans Pedal reichen. :-) Am liebsten sortiert er die Spulen in dem kleinen Kästchen an der Nähmaschine. Zum Glück ist er ein absoluter Feinmotoriker. Ich muss mir keine Sorgen machen, dass er was kaputt macht. Wenn ich nähe und er auf meinem Schoß sitzt, sagt er immer "Finger raus!", wenn diese der Nadel zu nahe kommen. Süß, oder?

Kommentare:

  1. Jep sehr süß ;O)) Meiner schaut immer ganz begeistert zu.

    Viele Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist ja sehr vielversprechend. Danke, dass Dir mein neues Bloglayout gefällt. Ich habe ewig nach etwas dreispaltigem gesucht, was trotzdem schlicht aussieht.

    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, sehr süss!! Geniess die Zeit, sie ist schnell vorbei...
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  4. Äh, so jetzt weiß ich nicht, ob ich das gepackt hab mit dem "Kommentar" vor lauter "Mal schauen, wie ich Bild als Link unterbring in meinem BLog!"

    Aber: jaaaa, da mach ich gern mit, so schöne Gewinne und alles Gute zum Bloggeburtstag!

    Lg, Karin!

    AntwortenLöschen
  5. Kerstin, Sorry, falscher Blog, weil zwei Blogfenster offen!

    Ich wollt Dir sagen: das kommt mir so bekannt vor, der Mini hockt auch wahnsinnig gern beim Nähen auf mir, sortiert Spuelen, die Nähnadeln am Nadelkissen, weiß, wie man eben den Nähfuß rauf und runterklappt und ist mit Leib und Seele dabei (und wünscht sich sehnlichst seine eigene Nähma)!

    Lg, Karin!

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF