Montag, 9. November 2009

Wieder da!!! Wenn auch nur halb

Da bin ich wieder. Fast einem Monat nach dem Umzug haben wir es bis zu einer lausigen GPRS (UMTS gibt es hier natürlich nicht) Verbindung ins Internet gebracht. Richtig nutzen kann man das nicht, ehrlich. Tja, der große magentafarbene Telefonriese hat es nicht geschafft/für nötig befunden unserem kleineren roten Telefonanbieter mitzuteilen, dass tatsächlich ein Kabel bei uns im Haus liegt. Zugegeben, vielleicht hat der rote Anbieter auch etwas geschlampt. Jedenfalls hat uns jetzt ein weiterer Telefonanbieter versprochen am 24.11. Internet zu legen. Da bin ich aber mal gespannt.
Jedenfalls wohnen wir jetzt im eigenen Heim und leben uns gerade ein. Fotos und Eindrücke gibt es später. Gebastelt habe ich auch schon wieder ein wenig, jetzt geh ich aber erst mal eine Runde Warten und Lesen, bei Euch. ;-)

Kommentare:

  1. Willkommen zurück :)

    Ja, das Internet, Freude ohne Ende. Das haben wir gemerkt als wir vom pinken Anbieter zu Vers.tel gewechselt sind. Wir waren nicht mal umgezogen und es hat nicht geklappt!!

    Also ToiToiToi!

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,

    willkommen zu rück im www. Freue mich, dass es jetzt geklappt hat.
    Dann bin ich mal gespannt, welche neuen Bastelvorschläge Du uns gibst. Also her damit *grins*
    Bis bald

    AntwortenLöschen
  3. Schön, daß Du wieder da bist :)
    Ja, ja, der magentafarbene Telefonanbieter... den mag ich auch so überhaupt nicht... ;)
    Das Foto gefällt mir dafür umso mehr ;)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du mit so einem tollen Foto wieder on bist. Welcome back.Ich bin schon auf deine Bastelarbeiten sehr gespannt.
    Hab noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Oh toll bist Du wieder on!! Ich freu mich über weitere Beiträge und wünsche euch alles Gute im neuen Heim .... an einem schönen Ort ;) !!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  6. Willkommen zurück, Du Liebe!!!

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF