Freitag, 20. November 2009

Dezember steht vor der Tür

...und das heißt es ist wieder Weihnachtskalenderzeit. Seit ein paar Jahren ist es bei mir Tradition für meinen Mann einen Weihnachtskalender zu basteln. Nun kommt auch noch der Kleine dazu, der ja auch einen Kalender bekommen soll. Deshalb bekommt mein Mann dieses Jahr einen "recycelten" Kalender. Diese Pinguine gab es vor ein paar Jahren schon mal. Damals habe ich Klopapierrollen beklebt, die Pinguine gestaltet und fleißig 24 Mützen gestrickt.

Kommentare:

  1. Der ist ja süß!! Hast Du die Mützen alle gestrickt??
    Respekt :)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Wie niedlich! Pinguine habe ich auch mal für meine Nichten gebastelt, allerdings habe ich aufs Stricken verzichtet ;)

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  3. Ein neuer, willkommener Basteltipp für meine Sammlung. Ich bin immer sehr erfreut, etwas zu entdecken, was einfach geht, nicht zu teuer ist und trotzdem richtig schön aussieht.
    Ich danke dir.
    Liebe Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee! Bei mir wird es wohl dies Jahr beim Billig-Advendskalender vom Lieblingsdiscounter bleiben... ;)
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Hah, das muss ich Erwin zeigen! So eine Mütze fehlt ihm auch noch :)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Und wer ganz faul ist, klebt jeden Tag einfach eine neue Nummer auf einen Pinguin *lol*

    Hach, das sind ja so'n paar süße Gesellen.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  7. Och, bitte, der ist aber herzig! Die Idee ist echt super - gefällt mir gut :)

    Lg, Karin!

    AntwortenLöschen
  8. total niedlich sind die kleinen Kerlchen.
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  9. Erwin hat sich sehr über Dein Mützenangebot gefreut! Er redet von nichts anderem mehr... Natürlich hat er gleich auf meinem Blog geantwortet!
    Herzlichen Gruß von
    Mara Zeitspieler :)

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF