Freitag, 19. Juni 2009

Tapfer angeschnitten...

habe ich meine neuen Stoffe. Das erste Ergebnis seht Ihr hier. Diese Tasche ist nun wesentlich größer, ist aber auch nicht so raffiniert wie mein Erstlingswerk. Sie lässt sich bestimmt gut als Strandtasche verwenden.


Eine Innentasche gibt es auch, und diesmal habe ich sogar an mein Label gedacht.


Zwei habe ich noch zugeschnitten hier liegen (eine April Bag und eine Gretelies) und dann muss ich mir erst mal Feincord organisieren, weil der, den ich hier habe, nicht für Rotkäppchens Tasche reicht. Dann ist aber erst mal genug "getascht", weiß ja gar nicht wohin mit den vielen Dingern.

Kommentare:

  1. Bravo bravo!!! Mein Lieblingstoff aus Deiner Kollektion! Phantastisch!!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Tasche! Feiner Stoff!Und ein sehr guter Tip mit der Seite wo Du die Bänder bestellt hast.
    Ich habe auch so viel Stoff gekauft und noch nicht ein Teil gemacht, weil so ein kleines Wesen doch alle in Beschlag nimmt.Umzug in die neue Wohnung kommen jetzt für die kleine Familie auch noch hinzu. Doofes Timing :)
    Aber wie Du schon geschrieben hast:Tante sein ist ein tolles Amt!

    Herzliche Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Ich traue mich jetzt gar nicht mehr zu kommentieren, wie schön ich die finde! Mädel, Du bist echt der Hammer!

    Liebe Grüße nach D,
    JED :o))

    AntwortenLöschen
  4. Frauen brauchen doch immer große Taschen! Deine Idee mit den Zeltstangen in meinem ungewöhnlichen Patchworkbeutel war zwar gut - aber leider daneben. Erwin und ich habe in einem Hotel übernachtet.
    Es war ein Instrumentenständer drin :)
    Schönen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF