Donnerstag, 30. April 2009

Genial einfach - Textildruck für den Hausgebrauch

Ich habe heute mal ein wenig herumexperimentiert und mit Hilfe dieser Anleitung einen Stempel gebastelt. Das Motiv wird dabei aus Mosgummi ausgeschnitten und laut Anleitung auf eine Pappe geklebt, ich habe aber schnell mit der Laubsäge etwas Speerholz zurecht gesägt. Den zurechtgeschnittenen Moosgummi aufgeklebt, sogar noch einen kleinen Halter angeklebt und dann konnte es los gehen. Zuerst habe ich es an einem T-Shirt ausprobiert und war so begeistert, dass ich nun noch weitere Ideen habe. Das ist wirklich sehr einfach, schnell gemacht und macht richtig Spaß. Auch wenn der Farbauftrag nicht immer 100% deckend ist, so finde ich, macht das gerade den Charme dieser selbstgedruckten Sachen aus. Hier seht Ihr wie ich es gemacht habe. Zum Farbauftrag eignet sich wirklich eine Farbwalze am besten, da ist der Auftrag schön gleichmäßig. Mein erster Versuch war noch mit dem Schaumstoffpinsel, aber das gibt Streifen.

Kommentare:

  1. Na, das nenn ich "kleine Ursache, große Wirkung"! Da muss ich ja jetzt gleich an den Kühlschrank, den Rest Erdbeeren vertilgen :o)))

    Dir ein schönes WE!!!

    JED

    AntwortenLöschen
  2. mit diesem tollem T-Shirt wirst Du aufpassen müssen, dass man oder frau nicht in Deinen KLeinen reinbeißen *grins*
    Hoffe Ihr seid gut in den 1.Mai getanzt und die Strapazen des Richtfestes sind längst vergessen.

    Wünsche allen ein schönes erholsames Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, Erdbeeren! Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF