Freitag, 10. April 2009

Dresden - ständig im Umbruch

Gestern waren wir mal wieder in der Innenstadt und haben nicht schlecht gestaunt, was da so alles gebaut und abgerissen wird. Die Stadt erscheint einem leider oftmals als ständige Baustelle. Natürlich freut man sich auch, wenn wieder etwas fertig ist und ein "Schandfleck" weg ist. Aber seht selbst.

Dresdens Neumarkt mit der berühmten Frauenkirche. Habe mal meinen Graufilter ausprobiert und am hellerlichten Tage eine halbe Minute belichtet. Deswegen die verwischten Menschen.


Der kleine Schloßhof, neu mit Kuppel. Es ist sehr angenehmes Licht da drin.


In demselben Schloßhof gibt es Treffpunkte... Chance für eine kleine Inszenierung. ;-)


Sanfte Stimmung.


Hier wird eine Straße gebaut.


Und hier wird abgerissen. DDR Architektur weicht Konsumtempel.


Nicht gerade ein gutes Werbefoto für die Touristen. Ganz im Vordergrund aber werden die alten Keller der Häuser vor 1945 ausgegraben.


Wartet auf den Abrissbagger.


Hat Spaß gemacht mal wieder zu fotografieren. Heute waren wir im Zoo. Bilder gibt es morgen.

Kommentare:

  1. Tausend Dank für die Fotos. Hach.....vielleicht fahren wir im Herbst nach Dresden*freu*
    Wo gibt es denn diesen Konsumtempel? Den Elbepark zum Beispiel kenne ich gut.
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. Fast hätten wir uns treffen können ,-) Unsere Innenstadtour war am Samstag. Schöne Stadt...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    herrliche Impressionen einer fantastischen Stadt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, wir werden wohl einiges kaum wiedererkennen, wenn wir nach hause kommen.

    Bei Bild 7 kann ich gar nicht glauben, dass nun die Ecke weg ist :O (werde gleich die Grosseltern um mehr Fotomaterial anbetteln...)

    Danke fuer den Stadtrundgang, das fehlt mir so sehr .... und die Elbwiesen von Blasewitz, mit dem Rad uebers Blaue Wunder und rauf zum Luisenhof mit der Bahn, die Neustadt, der Garten von Schloss Albrechtsberg und einfach nur spazieren gehen durch meinen Stadteil...

    *hach und seufz Seattle ist zwar auch schoen und Straende gibt es, ... aber zuhause ist eben zuhause...*

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF