Dienstag, 13. Januar 2009

Nachtrag Puppenbett

Heute wurde dann erst mal "klargestellt", dass das Puppenbett nicht für den Erzählzwerg ist, sondern zum durch die Gegend schieben. Also "schwupp" Bettzeug und Püppi raus und ab damit quer durchs Wohnzimmer. Lässt sich aber nicht ganz so bequem schieben wie das Rutscherauto. Aber, für alles kommt seine Zeit, da bin ich ganz optimistisch.

Kommentare:

  1. Hej,

    erstens kommt es anders, als zweitens man denkt
    *supergrins*
    Schieben und Rollen ist jetzt ersteimal wichtiger :-)
    Es ist immer ein Vergnügen Dein Blog zu besuchen. Nach meinen anstrengenden langatmigen Tag (bis 21:30 unterwegs) kann ich mit einen Lächeln auf dem Lippen zur Ruhe kommen. Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Meine kleine Maus hätte wahrscheinlich ihren Hamster darin spazieren gefahren. Von den Farben her wäre das Bettchen auch etwas für sie. Total süß ist es geworden.
    LG, Inken

    AntwortenLöschen
  3. Kinder haben da immer ihre eigenen Ideen :)
    Grüße Conni

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF