Mittwoch, 30. Dezember 2020

2021 Pattern Parade

 Da ich bei der Schnittzeljagd und der Adventskalendertasche so viel Spaß hatte und ich es gut fand mit einer Vorgabe zu nähen, habe ich mir überlegt, 2021 meine ganz persönliche "Schnitt-Parade" durchzuführen.

Meine Festplatte hat noch so einige ungenähte Schnitte zu bieten, und es gibt ein paar Projekte, die schon seit Jahren auf der ungeschriebenen "To Sew"-Liste stehen. Diese möchte ich dieses Jahr umsetzen. Zu diesem Zweck habe ich mir für (fast) jeden Monat ein Schnittmuster ausgesucht. 

Bei der Namensfindung meiner Jahresaktion war meine Tochter behilflich, denn mir wollte partout kein griffiger Name einfallen. Hier nun, was geplant ist:


Januar: Shirt Audrey von Pattydoo
Februar: Jerseybluse Leanna von Lillesol und Pelle
März: Softshelljacke Susan von Pattydoo
April: Shirt Runa von Näähglück
Mai: Poloshirt MAliska von ki-ba-doo
Juni: Kleid aus Stiched by you (Zeitschrift)
Juli: - Pause - 
August: Rock Rapunzel von Firlefanz
September: Mein Nuka von Meine Herzenswelt
Oktober: Frau Luise von Hedi Näht
November: Tasche Bohania von Hansedelli
Dezember: - Pause -

Juli und Dezember habe ich ausgespart. 
Der jeweilige Monatsschnitt soll am dritten Donnerstag hier im Blog veröffentlich werden. So meine persönlichen Maßgaben.

Ich freu mich schon und bin gespannt, wie sich das Jahr gestaltet. Habt Ihr vielleicht Lust mitzumachen und Euch selbst auch ein paar Schnitte von der Festplatte als Nähziel zu setzen?

[Werbung]

Kommentare:

  1. Die Idee ist super. Allerdings habe ich noch einige UFOs, die ich endlich mal fertig machen möchte. Vielleicht steige ich da später noch mit ein. Erstmal den Kleiderschrank sichten, was da noch benötigt wird.
    Liebe Grüße und komm gut ins neue Jahr.
    Marietta

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh, so läuft das also. Sehr spannend. Müssen es Schnitte für einen selbst sein oder ist man in der Planung frei? Wird es einen Abgabetermin oder Sammelblogtreff bei dir geben? Ein bisschen Motivation braucht's ja schon ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es müssen keine Schnitte für Dich selbst sein. Abgabetermin, nunja, der dritte Donnerstag im jeweiligen Monat. Einen Sammeltreff wird es wohl kaum geben, die Blogs werden einfach nicht mehr genügend frequentiert. Da lohnt sich wohl kaum eine Linkparty. ;-)
      LG
      Kerstin

      Löschen
    2. Meinereiner verlinkt ja recht gerne :-) aber wenigstens einen Hashtag braucht es dann doch noch für die Intagram-Welt ...

      Löschen
  3. Wow, da hast Du Dir aber was vorgenommen. Ein schöner bunter Strauß. Freu mich schon auf die Endergebnisse.

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee! Das würde mich motivieren, auch solch ein Schnittmuster anzugehen, davon liegen einige hier. Vielleicht mache ich ja ab und zu mit, ich sollte mir einen Plan machen :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gespannt, wieviel davon du umsetzt. Es sind ja ein paar spannende Schnitte dabei. Ich habe ja hier auch so ein heimliches Plänchen, das sich aber nach Wetter und Laune derartig schnell ändert, dass ich's lieber für mich behalte. Allerdings versuche ich auch gerade aus dem Bestand zu nähen was Schnitte und Stoffe angeht.
    LG Mara

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF