Dienstag, 20. Oktober 2020

Blau - Gelb

"Mama, ich trage heute komplett von Dir genähte Sachen, bis auf die Socken." 

Das stellte das Kind letzten Samstag fest, als die ihren neuen Pulli und neue Hosen trug. 


Den Stoff für das Shirt hat sie sich selbst im Stoffladen ausgesucht. Daraus habe ich ein Shirt aus der Ottobre 1/2020 genäht. 


Schon vorher hatte ich eine "Deine Jill" aus einer Art Cordjersey genäht. Definitiv kein Stoff, den ich noch einmal kaufen werde, denn er hat sehr leicht Fäden gezogen und so war schon während des Nähens ein Loch im Stoff.


Shirt und Hose passen nun ganz gut zusammen.


Meine Tochter liebt vor allem die Taschen.


Mit diesem herbstlichen Gruß schaue ich bei Creative Lovers,  DvD und Creadienstag vorbei.


Kommentare:

  1. Tolle Farbkombi, bei Blau-Gelb weckt das immer die Schwedensehnsucht :-) Zusammen wirkt das sehr erfrischend! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Kombi und wie immer liebevolle Details. Du hast bestimmt noch ein Restel vom Pulli, das reicht für Socken. Zur Not kurze, trag ich ganz oft.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich könnte auch mal Socken nähen, die sind eh immer viel zu schnell zu klein.

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF