Donnerstag, 9. Mai 2019

Shirt Silia

Mein erstes Sommershirt in diesem Jahr entstand vor einigen Wochen. Ich konnte dem Dreierpack von Prülla nicht widerstehen und am einfachsten war natürlich zunächst das Shirt umzusetzen.
Wieder habe ich einen Jersey von [Werbung] Cottonbee vernäht. Die Qualität des Stoffes ist etwas fester, was ich für gut geeignet hielt, insbesondere mit Blick auf dem Ausschnitt.
Die Fotos hat mein Töchterchen gemacht. Nicht mehr lange und es wird noch brauchbarer sein, was sie knipst. Vor allem aber ist sie immer hoch motiviert und das fotografieren mit ihr macht viel Spaß.
Mit Details halte ich mich eher bedeckt. Hier passte mein braunes Label ganz gut.
Der Ausschnitt ist mir ganz zufriedenstellend gelungen.
Prinzipiell muss ich aber gestehen, dass mich die Passform des Shirts nicht überzeugt hat. Der Bereich oberhalb der Brust fühlt sich beim Tragen komisch an. Ob ich die Ärmel falsch herum eingenäht habe? Ein wenig kann man das auch auf den Bildern sehen: Falten am Armansatz und das gesamt Shirt scheint nach oben zu rutschen. Nun muss ich sehen, ob das bei den anderen Schnitten ebenso ist und ich da etwas korrigieren kann. Schnittbastelei ist ja nicht so meins.

Du für Dich am Donnerstag

Kommentare:

  1. Genau das geleiche Problem habe ich bei dem Schnitt auch!! Irgendwie sitzen die Ärmel nicht so richtig. Ich kann meine zwei nach diesem Schnitt (einmal Viskose, einmal BW) zwar tragen, aber so ganz ideal ist es eben nicht. Dein Shirt sieht aber gut aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,
    das ist ja ein wunderschöner Stoff, den du da vernäht hast. Die Ausschnittform steht dir bestens und ist dir super gelungen. Das Ärmelproblem habe ich bei meinen Siliaversuchen leider auch. Beim ersten Mal dachte ich auch, es läge an mir und hatte ebenfalls die Vermutung , ich hätte die Ärmel falsch herum eingesetzt. Da mir der Ausschnitt aber so gut gefällt, habe ich einen zweiten Versuch gewagt und akribisch darauf geachtet, dass die Passzeichen aufeinandertreffen und alles gut ausgebügelt ist. Das Ergebnis überzeugt leider immer noch nicht - echt schade. Vielleicht funktioniert nur die ärmellose Version? Mal sehen, ob ich die Ärmel wieder raustrenne und veruche, das Shirt so für mich noch tragbar zu machen.
    Bei deinem schönen Stoff und dem so gelungenen Ausschnitt wäre es zu schade, wenn das Shirt ein Schrankdasein fristen würde.
    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, ich hatte mir auch schon andere Fotos von dem Shirt angeschaut und anhand derer ebenso vermutet, dass es ein allgemeines Passproblem gibt. Schade, ich hoffe, dass es dann wenigstens bei dem Kleid ohne Ärmel klappt.

      Löschen
  3. Der Stoff ist ja wunderschön!
    Schade, dass die Pasform der Ärmel nicht so richtig hinhaut. Das scheint ja wirklich ein Problem zu sein.
    Ich habe mir den Schnitt auch gekauft und überlege nun, ob ich mir das Shirt überhaupt nähen werde.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF