Donnerstag, 23. November 2017

Raglanshirt

Der weinrote Jersey "rief" nach einem Raglanshirt. Irgendwie geisterte mir ein Schnittmuster aus einer alten Ottobre im Kopf rum und diesen verwendete ich auch.
Ganz zufrieden bin ich nicht, es zuppelt doch etwas an den Raglannähten, ich muss also noch weiter nach meinem Raglanschnitt suchen.
 Tragbar ist es trotzdem, wie ich finde.
Das Bündchen am Halsausschnitt ist mit Glitzerfäden durchzogen. Weil es farblich gut passte, fand es nun endlich einmal Anwendung.
Die Fotos habe ich diesmal ohne meinen Fotografen gemacht. Mit Selbstauslöser ist es viel anstrengender zu fotografieren.

Kommentare:

  1. Unbedingt toll - ganz schön zusammengestellt, ich liebe die Farben.

    Und ich weiß, was du am Ansatzärmel mit "zippeln" meinst. Aber das ist jammern auf hohem Niveau. Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Shirt!

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  2. hej kerstin,
    ganz nach meinem geschmack :0) und der halsausschnitt ist sehr cool...ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, ich mag die Federn total, wo ist die Plotterdatei her, oder habe ich das wieder übersehen. Ich stehe ja total auf Raglan und habe meinen Lieblingsschnitt im Reykjavyk gefunden.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Pulli!!!
    Die Federn und auch das Glitzerbündchen sind ein richtig schöner Hingucker.
    Ich liebe auch Raglanärmel.
    Schau Dir doch mal die Designbeispiele von der Raglaneslse von schneidernmeistern an. Diese Paßform gefällt mir persönlich sehr, da im Schnittmuster nochmal ein zusätzlicher Abnäher auf der Schulter ist. Ich habe dieses Schnittmuster jetzt auch mal aus Modal als Pulli genäht und bin super zufrieden mit der Paßform.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Ein schickes Alltagsteil. Auf alle Fälle tragbar. Keiner guckt da so genau hin, wie die Näherin selber. :-)
    Ich weiß nicht, welchen Raglanschnitt du verwendet hast. Ich mag jedenfalls den aus Ottobre 5/13 gern, mit kleinem Abnäher auf der Schulter.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  6. Hast du die Federn selbst gedruckt? Sehen so oder so gut aus. Der Gummi passt perfekt.Die Raglannähte müssen ci. 2 cm versetzt werden oder steiler in die Achsel, damit dort mehr Platz ist. Das kannst du leicht ändern am Schnitt.

    AntwortenLöschen
  7. Die Farben stehen dir richtig gut! Und das Glitzerbündchen ist super!

    LG Nicole

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF