Donnerstag, 6. April 2017

Abgehakt

Seit Ewigkeiten wollte ich mich noch einmal an Frau Emma wagen. Der erste Versuch stammt immerhin noch aus dem Jahr 2012.
 Irgendwie hatte ich für das Shirt was ganz besonderes vor. Der einfarbige Jersey sollte noch ein wenig aufgepeppt werden.
 So habe ich die Schnittteile vor dem Nähen mit Zahnbürste und Farbe bespritzt. Oben mehr Farbspritzer als unten.
 Die Spritzer gefallen mir eigentlich sehr gut, zusätzlich habe ich dann noch Perlen aufgenäht, um einen 3-D Effekt zu erhalten. 
 Der Sitz des Shirts überzeugt mich nun aber doch nicht so. Ist irgendwie schon ein wenig Gezuppel und was ich bei anderen sehr gefällt ist doch wieder nicht mein Fall. Dabei muss ich aber sagen, dass ich meine erste Frau Emma sehr oft getragen habe, wenn auch nur zu Hause, was ich aber auf den Stoff geschoben habe.
Hier noch mal ein Detail von den Spritzern und den Perlen.
Natürlich darf das Katzenbild nicht fehlen. Das ist dann aber das vorerst letzte.

Mein RUMS.

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin, die Idee, den Jersey mit Farbspritzern und Perlen aufzupeppen, finde ich großartig! Schade, dass du mit dem Sitz des Shirts an dir nicht 100%ig zufrieden bist... nach den Bildern zu urteilen, ist das ein wirklich schönes Shirt für dich geworden! Gib ihm eine 2. Chance... wer weiß...??!!??
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. ich finde, dass dir das Shirt sehr gut steht. Und die Idee mit den Farbstpritzern und Perlen finde ich ganz toll.
    Liebe Grüsse
    Regula

    AntwortenLöschen
  3. das sieht soooo toll aus! das mit der farbe ist wirklich eine tolle Idee! dein Shirt ist super geworden! passt dir gut, finde ich!
    Bussis andrea

    AntwortenLöschen
  4. Mir würde es gefallen. Und der Stoff mit den Goldspritzern - einfach klasse!
    Was ich nicht haben könnte: das Shirt scheint in den Achseln ganz schön knapp zu sein, das mag ich bei mir gar nicht.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  5. Oh schade, dass Du Dich in dem Shirt nicht so wohl fühlst, denn es sieht wirklich schön aus!! Aber ich kenne das auch, bei manchen Sachen zuppelt man nur an sich herum und fühlt sich nicht wirklich wohl darin.
    Und warum ist das vorest das letzte Katzenbild? Ich hoffe, der Mietz geht es gut?!
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt es auch sehr gut, aber auf den Bildern sieht man das Zuppeln auch nicht.
    Die Farbtupferidee ist klasse!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF