Donnerstag, 14. August 2014

Frostbeulenschutz

Ich gebe es zu, ich trage gerne Unterhemden. Gerade in den kalten Jahreszeiten bin ich davon abgekommen nur ein Shirt oder Pullover zu tragen. Mit Hemdchen ist es einfach viel gemütlicher.
Dabei habe ich ein Hemd im Kleiderschrank, was ich am liebsten anziehe, aber schon reichlich abgetragen ist. Von dem habe ich mir schon vor einiger Zeit eine Kopie gemacht.
 Ich bin nun wirklich nicht der Schnittbastler, dafür fehlt mir einfach die Geduld, aber hier hat sich die Mühe gelohnt. Meine neue Version gefällt mir richtig gut und wird sicher nicht allein bleiben.
Natürlich gab es vor der Kür auch die Pflicht. So sah mein erster Versuch aus, leider untragbar, weil zu stark formend - gelinde gesagt. Ich hatte ein altes T-Shirt zerschnitten und der Elastananteil beträgt Null, für eine Nahtzugabe war auch nicht wirklich Platz. Das Resultat konnte ich noch anziehen, das Ausziehen hatte dann allerdings den Charakter einer akrobatischen Übung.

Mit diesem, für mich ganz ungewöhnlichen, Schnittbastelversuch geht es nun rüber zu RUMS.

Kommentare:

  1. Das Hemdchen ist echt süß. KLasse finde ich auch, daß Du uns den ersten Versuch ebenfalls zeigst - es macht immer Mut, daß auch bei anderen Leuten nicht immer gleich alles von Anfang an perfekt ist. :)

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  2. Die Pflichtübung hat sich gelohnt, ist ein tolles Kürhemd geworden.
    Auch ich trage oft und gerne etwas drunter, am liebsten ein Hemdchen, das sogar ohne etwas drüber alltagstauglich ist falls es mal heiß wird.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das Unterhemd ist toll geworden und eigentlich viel zu schade zum drunter tragen!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Das kommt mir bekannt vor, liebe Kerstin! Meine Oma hat früher immer gesagt, wenn ein Monatsname ein "R" enthält, dann muss man ein Unterhemd tragen und darf sich nicht auf den Boden setzen. Bei mir kommt das ziemlich genau hin. Erst ab Mai kann ich meistens auf ein Unterhemd verzichten.

    Dein schwarzes gefällt mir sehr gut. Da kann der Herbst ja kommen.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin,
    ich finde auch, dass es fast zu schade ist zum drunter anziehen- es pass dir sehr gut und sind echt schön!
    Aber bei jetzigem Wetter braucht frau echt was drunter...
    LG Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,
    super geworden dein Kürstück.
    Ich hab auch erst kürzlich eins genäht
    und da war es wie bei deinem ersten Stück,
    kein Elasthan und fast nicht auszuziehen.
    Aber ich schaffe es noch ohne allzuviele Verrenkungen.
    Bei der großen Hitze hab ich es auch so getragen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  7. Raaaa, jetzt kann ich den "Boobs" Aufdruck-Stoff endlich verwurschteln.. Danke <3 ;-)
    Herzensgrüße,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  8. Cool ... ich bin auch Unterhemdenträgerin. Und ich steh dazu :-D. Dein Schnitt schaut interessant aus :-D

    AntwortenLöschen
  9. Das Hemd ist Dir wirklich gelungen, mit Abnäher und allem drum und dran. Es sieht klasse aus. Ich bin auch mittlerweile Hemdträger. Das kommt wohl mit der Zeit automatisch ;-) LG Anja

    AntwortenLöschen
  10. Schickes Hemdchen und viel zu schade, um es nur drunter an zu ziehen!!!
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  11. ist das vive maria? :) sieht suuper aus und das gefrickel hat sich gelohnt! sehr hübsch udn wird bestimmt nicht das letzte hemdchen bleiben, oder?

    GLg Mandy

    AntwortenLöschen
  12. Mensch das sieht aber wundervoll aus! Ich bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  13. Oh klasse, sollte ich auch mal machen.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Ach schade, ich hätt den Schnitt auch gerne. Doch selber basteln, nee soweit bin ich noch nicht ( weil man ja nie nie sagen soll ) Tolles Hemdchen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  15. Ich oute mich auch als Unterhemdenträgerin!! Habe auch so eins im Schrank, dass ich tagein und -aus trage, das wird wohl als Schnittmuster auch herhalten müssen. Eine gute Idee von dir!!

    AntwortenLöschen
  16. Danke für Deinen Kommentar! Oh ja das war mir wirklich nicht so bewusst - hi hi! Und ich bin auch Unterhemndenträgerin - das ganze Jahr über - ich finde es irgendwie viel viel angenehmer ! Vg alex

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF