Freitag, 27. Juni 2014

Nannerl - Webware verzuckert

Ich nähe sehr viel mit Jersey und bin eher zurückhaltend mit Webware. Insbesondere, wenn es darum geht, Kleidung zu nähen. Das Louisa-Kleid hat mir sehr viel Spaß gemacht und so habe ich mich gefreut, dass ich bei Marinas Probenähen zu ihrem Nannerl dabei sein durfte.
 Es entstand ein vom Stil her ganz anderes Kleidchen und sieht auch noch viel trachtiger aus, als beabsichtigt. Wie es beim Probenähen so ist, ich konnte mich nicht so recht für eine Größe entscheiden(weshalb ich gleich 2 Kleidchen genäht habe). Gerade bei Webware besteht eben die Herausforderung, dass es gut passen muss.
 Dieses Kleidchen hier sitzt obenrum perfekt, was auch wunderbar durch die Gummiraffung hinten erleichtert wird. Unten hätte ich mehr zugeben sollen, habe aber unterschätzt, dass mein Mädchen zwar schmal, aber doch schon ganz schön groß ist.
 Aber, hey, das sind Erfahrungswerte. 
Das Kleid im Gesamtkonzept finde ich sehr gelungen und im Probenähblog war ich wirklich baff, wie meine Mitprobenäherinnen den Schnitt umgesetzt haben.
Mir persönlich schwebt noch eine eher schlichte, aber trotzdem zarte Variante vor - dafür fielen mir die Stoffe von letztens sofort ins Auge. Ich denke, es ist Zeit den Stoffschrank mit ein wenig Webware aufzustocken.

Vielen Dank an Marina, dass ich bei ihrem Herzensprojekt dabei sein durfte. Es macht Spaß neue Wege zu gehen und mal was ganz anderes auszuprobieren. 
Den Schnitt mit ausführlicher Anleitung gibt es im Übrigen  hier.

Kommentare:

  1. Ich finde das Kleidchen perfekt. So stört auch nichts beim Spielen und Toben.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. So süß.Doch wo bitte gibt´s kleine Mädels?
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. das mädchen ist ja riiiiiesengroß geworden...cute :)

    AntwortenLöschen
  4. Zuckersüß Deine "kleine Große"!!! Und das Kleid ist mindestens genau so süß!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,

    oh ich find das Kleid zuckersüß an Deiner kleinen süßen Maus. Und ich find die auch die Länge super schön bei so kleinen Mäusen, da stört nichts, wenn man doch noch mal auf den Knien spielt. Bei Größeren mag ich es ja auch eher länger. Besonders schön finde ich die Rüsche unten, das gibt dem Kleid noch wieder ein ganz anderes aussehen. Hach ich bin auch so verliebt in das Nannerl und da im Probenähblog ja so viel Varianten entstanden sind, wird es auch bei uns noch ein paar geben.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin <3 ... Deine Maus in diesem Nannerl sieht sooooo zuckersüss aus! Die Bilder sind einfach drollig!! .. und das Nannerl total bezaubernd ... von der Maus mal ganz zu schweigen :)))

    Ganz ganz lieben Dank an Dich für Deine tollen Nannerl-Beispiele, die süssen Fotos und Deine Unterstützung!! ... und besonderen Dank für diesen llieben Blogpost!!

    Ganz viele liebe sonnige Grüsse
    Marina

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! Deine Maus sieht ganz zauberhaft darin aus!!!

    Ich finde ja, dass es viel mehr schöne Baumwollstoffe als Jerseys gibt, und für den Sommer mag ich die "kühleren" BW-Kleidchen auch lieber. Nachteil ist, dass man mehr bügeln muss :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Oh ist das niedlich! Toll, wie unterschiedlich ein Kleid immer wieder wirken kann...!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Das erste Nannerl, das mir richitg gut gefällt! Sehr süß!!!
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  10. Wow das ist so süß! Ich bin ja bisher auch eher der Jersey-Typ. Mal sehen ob sich das ändert wenn meine Maus in das Alter kommt solche Kleidchen tragen zu können. Jersey verzeiht viel, da kann man das Kind notfalls reinquetschen. ;-)

    Ganz liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid ist toll geworden. Ja manchmal muss man einfach mal ausprobieren. Ich finde ja auch es gibt so schöne Webware und bei meinen Mädels werde ich die nun auch öfter für Kleidchen vernähen. LG Anja (du hast ja auch so tolle Knöpfe, alle selbst gemacht?) Hattet ihr einen schönen Urlaub?

    AntwortenLöschen
  12. Total süß! Ich habe zu dem Kleiderschnitt auch schon tolle und ganz verschiedene Ausführungen gesehen. Selbst gefallen mir immer die schlichten aber wenn ich dann nähe, doch lieber bunter und das steht den Kindern dann auch zum Glück. Den Schnitt muss ich mir merken...!!

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde deine Version vom Nannerl super süß, mit einer Leggings fällt bestimmt gar nicht auf, dass es etwas zu kurz ist.
    Lieben Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF