Freitag, 9. September 2011

Urlaubsvorbereitungen Tag 5

Das Urlaubstagebuch darf nicht fehlen. Dieses Jahr gibt es ein neues, weil das alte einfach vollgeschrieben ist.

Kommentare:

  1. Na, da wünsche ich euch viele festhaltenswerte Erlebnisse für das schöne Büchlein.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  2. Wow, eine total tolle Idee. Ich versuche das immer hinterher zu machen, so ein Urlaubstagebuch - anhand der Fotos und dann Texte und Fotos ins Fotoalbum zu kleben. Andersherum wäre es aber einfach. Tagebuch führen und dann später - anhand der Daten - mit den Fotos zusammenzuführen. Da würden die Texte auch nicht so ganz "wir haben nochmal drüber geschlafen und dann sah es schon ganz anders aus" sein, sondern eben genau die Gefühle des Augenblicks dokumentieren. Egal, ob extrem positiv oder extrem negativ.
    Werde ich mir merken.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google: Datenschutzerklärung von Google

Print PDF