Sonntag, 2. Mai 2010

Schlappe

Eigentlich wollte ich ja von meinem fulminaten Erfolg erzählen ein Kleidungsstück genäht zu haben, allerdings habe ich zwar ein Kleidungsstück genäht... einen Sommerhut, allerding hat sich der Erfolg dabei in eine Schlappe im echten Wortsinne verwandelt. Naja, zum Rasen mähen wird es gehen.

Mein Vlies war wohl nicht stark genug, denn die Krempe macht immer "schlapp".

Mein Mann meint ich sähe aus wie Yvonne von der Olsen-Bande.

Schnitt Freundin Extra: 16/2009
Stoff: schwedisches Möbelhaus

Noch einen Versuch wage ich, aber mit einem anderen Schnittmuster.

Kommentare:

  1. süßes Hütchen:-)
    mir ging es mal genauso..meine Fastnachtshut nach sicher ähnlichem Schnitt hat auch schlapp gemacht..liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Genialer Vergleich aber ich find ihr total süß!

    Hat was von FlowerPower 70er Jahre Chic ;-)

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Also ich find den Hut auch garnicht so schlecht. Als ich letztens meine älteren Handarbeitszeitschriften wälzte, kam mir auch ein solcher Hut unter die Augen. Und wir wissen ja, alles kommt wider ;-)

    GLG
    Sylvana

    AntwortenLöschen
  4. somit ist der erste Teil für das nächste Kostüm für den Motorfasching fertig und unser nächstes Thema scheint ja jetzt festzustehen

    AntwortenLöschen
  5. Trotzdem, er hat doch was. Und er verhindert sicherlich beim Rasenmähen einen Sonnenbrand im Gesicht. ;-)
    Herzliche Grüße Janet

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF