Samstag, 30. Januar 2010

"Must have"

Womit zeichnet Ihr eigentlich Eure Schnittmuster auf Stoff auf? Also ich habe bis vor kurzem immer das genommen, was gerade in Reichweite war, z.B. Bleistifte. Ich hatte sogar mal einen speziellen Fasermaler, der nach einiger Zeit nach dem Auftragen nicht mehr sichtbar auf dem Stoff war. Leider war er auch öfters kurz nach dem Auftragen nicht mehr sichtbar und damit eigentlich unbrauchbar. Zu Weihnachten bekam ich nun ein Set Schneiderkreide geschenkt und die möchte ich jetzt nicht mehr missen.

Kommentare:

  1. Ich nähe zwar selten, dann aber mit Begeisterung, und ich benutze auch nur Schneiderkreide.

    Entweder die flachen, wie du sie auf dem Foto zeigst, oder solche in Stiftform.

    Und zum Anzeichnen von Rocksäumen kann ich mich an ein tolles Puderpustegerät meiner Mutter erinnern. Das stellte man auf eine bestimmte Höhe ein, trat dann mit dem anprobierten Rock dicht daneben und drückte auf einen kleinen Blasebalg, wodurch ein dünner Streifen Puder auf den Stoff gesprüht wurde. Super Teil, wenn man alleine zugange war, denn zum Abstecken der Rocklänge kann man sich ja schlecht bücken.

    AntwortenLöschen
  2. Tja, ich brauch auch immer das wo ich finde, aber meistens einen Farbstift in hellblau (hab ich mal im Dutzend bekommen).
    Deine Kreiden sehen aber toll aus! Und die schöne Aufbewahrung dazu!
    Beim Problem kann ich Dir nicht helfen.
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  3. Moin Kerstin, ich nehme eigentlich schon immer Schneiderkreide..in der Form wie deine hier oder auch halb so große Stücke, neuerdings habe ich aber auch eine Art Pulverpatrone, da kommt dann über ein kleines Rädchen die Kreide vorne raus,, diese haftete nur ganz kurz was für manche Arbeiten sehr praktisch ist..diese Trickmarker sind auch nicht so meins..schönen Sonntag wünscht Heike

    AntwortenLöschen
  4. Schön, die nehme ich auch immer :)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme weder Schneiderkreide noch Bleistifte. Leider kann ich nicht nähen. Aber ich bewundere deine und auch andere Werke von euch fleißigen Näherinnen immer sehr gerne und werde dann immer ein wenig neidisch. ;o( Es entstehen immer so tolle Sachen.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin

    Schau doch mal bei mir vorbei, ich habe eine kleine Überraschung für dich!

    Ganz liebe Grüsse

    Simone

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF