Montag, 29. Juni 2009

Keramik selbst bemalen

Letzte Woche war ich in einem Keramikcafé und bemalte eine kleine Vase, die ich heute gebrannt abholen konnte. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut, auch wenn mir Anfangs nichts einfallen wollte. Alles in allem hat es viel Spaß gemacht und es ist ein individuelles Geschenk, oder Überraschung.



Da ich in der Gegend war, schlenderte ich gleich mal durch die Lädchen der Dresdner Neustadt und bekam endlich meinen roten Cordstoff und noch ein paar Buttons. Falls mal jemand in Dresden einen Stoffladen sucht, einer der wenigen ist ZIC ZAC.



Außerdem habe ich tatsächlich mal gehäkelt und es ist sogar was brauchbares bei rausgekommen. Bei BUNTIG gibt es eine Anleitung zu Häkelbuttons. Die Grundplatte habe ich schon mal hinbekommen, nur mit den Motiven tu ich mich etwas schwer.

Kommentare:

  1. Hej,

    für den ersten Versuch zu häkeln ist es doch sehr gut geworden. Freue mich schon auf das Endergebnis.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp ;)
    Die Vase sieht super aus! Ich habe jahrelang in einer Keramikwerkstätte gearbeitet und weiss wieviel arbeit sowas gibt. Die Farben sind klasse!
    Liebe Grüsse nach Dresden!
    Dany

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin..

    lieben dank für deinen Kommentar ;-)

    wegen den Häkelbuttons; es ist ja noch viel einfacher die Mitte zu gestalten*lol*
    probier einfach mal.. oder 2 rundumel und Stiel und blatt= Kirsche... oder die beschriebenen Pilze....

    ach ich kann nicht mehr aufhören..

    aber die Tasche, die dunkle ist aber auch vollschön...

    ja alles ;-))

    liebentli nomigrüsse, silvia

    AntwortenLöschen
  4. Hej,

    nachdem ich gerade noch schnell ein paar SCRAPP-Ideen für mein Fotoalbum umsetzte, entspanne ich mich auf Deiner Seite. Bei der drückenden Hitze kann ich einfach noch nicht den Matrazenhorchdienst antreten. Dafür fehlt einfach ein Schmuseplüschtier *grins*

    Wünsche Dir noch eine ruhige Nacht bis zum Wiederseh-Wochenende *rießen-freu*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin,

    am Albertplatz, gleich neben dem Baecker an der Ecke, gibt es noch einen Stoff- bzw Handarbeitsladen mit einer relativ grossen Auswahl (nunja, nicht wirklich vergleichbar mit der Masse, die wir hier in USA haben :D ) an Stoffen.

    .... nur so als Tipp.

    Schoene Gruesse aus der Ferne, Zill.y

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF