Sonntag, 28. Juni 2009

Tipp: burda kreativ Schnittmuster - Spielzeug


Wahrscheinlich braucht der kreative Mensch mit ein wenig Talent kein Schnittmuster um solche Plüschtierchen für die ganz Kleinen herzustellen. Da es mir aber an jeglichem Talent mangelt selbst etwas zu ersinnen, kaufte ich mir mal dieses Schnittmuster. Das Schnittmuster bietet 8 Schnitte für ca. 15-20 cm große Greiflinge für Babys und Kleinkinder. Als Stoff wird Nicki, Frottee, etc. vorgeschlagen. Mit Vliesofix büget man die Applikationen auf und umsäumt diese mit Zickzackstich. Die Anleitung ist einfach und die Sache an sich auch. Mit mit dem Zickzackstich hatte ich aber so meine Probleme. Wahrscheinlich bietet es sich an, noch eine Schicht Stickvlies o.ä. unterzulegen, da es bei mir den Nicki immer in die Nähmaschine gezogen hat. Oder aber, man muss wirklich den empfohlenen Stickfaden nehmen. Wie auch immer, das Applizieren war zeimlich anstrengend und das Ergebnis ist auch nicht wirklich zufriedenstellend.
Das Schnittmuster ist dahingehend also empfehlenswert, wenn man selber keine Ideen hat. Schlecht fand ich, dass für die 8 kleinen Vorlagen ca. 3x3 Meter Papier verwendet wurden. Da war ziemlich viel Abfall.

Mein Ergebnis sieht nun nur bedingt den Modellen ähnlich. Die Katze ist bis auf das Maul richtig gut geworden, der Bär sieht der Abbildung (2. von oben) nicht sehr ähnlich.


Noch ein Tipp: Man kann noch ein paar Labels (Bänder) und vielleicht eine Rassel einnähen um das ganze noch interessanter für die Kinder zu machen. Rasseln kann man leicht selbst herstellen, z.B. aus Ü-Eier Hüllen mit ein paar Perlen, etc. drin.

Kommentare:

  1. Ich finde, die beiden sind süß geworden. Wieviel Zeit musstest du investieren?

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Für beide bestimmt zusammen 4 Stunden. Es waren ziemlich viele Fäden zu verstechen und die ganze Bügelei mit dem Vliesofiix vorher.

    AntwortenLöschen
  3. richtig knuffig

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF