Freitag, 27. März 2009

Buchtipp - Das ultimative Fensterbilder-Buch

Verlag: TOPP
Titel: Das ultimative Fensterbilder-Buch

Auf dem Gebiet der Fensterbilder kenne ich mich recht wenig aus ;-), umso mehr habe ich mich über dieses Geschenk gefreut. Das Buch bietet viele Ideen rund ums Jahr und gerade für jemanden wie mich, eignet sich dieses bunte Sammelsorium sehr gut. Alle Fensterbilder sind aus Tonkarton herzustellen, bzw. kann man auch Ketten fürs Fenster basteln. Ich denke hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis, zumal man ja fürs Kinderzimmer gern so ein paar hübsche Bilder hat.
Ich habe auch gleich mal was gebastelt.
Aus farbigem Karton habe ich diese Fensterbilder mit dem Cutter ausgeschnitten, die jetzt durch das Gegenlicht nur als Silhouetten rüberkommen.

Kommentare:

  1. ein herrlicher Frühlingsgruß, damit macht der Blick zum Fenster wenigstens etwas Spaß

    Wünsche ein schönes stricksames Wochenende und bin schon auf das nächste Ergebnis gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo mit Interesse lese ich Dein Blog. Er gefällt mir sehr gut. Vor allem, dass Deine Arbeiten abwechslungsreich und vielfältig sind. Das Bastelbuch benutze ich sehr häufig. Stimme also Deiner Meinung völlig zu.

    Mach weiter so.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, sind die toll! Ich glaube, das hole ich mir auch gleich! Wunderschön! DANKE FÜR DEN TOLLEN TIPP!

    Und schönes WE!
    JED

    AntwortenLöschen
  4. Einfach toll!!!!Ich möchte auch was fur meine Enkelin basteln,also kauf mir auch ein ein buch!!Ciao.

    AntwortenLöschen
  5. Bevor ich mich so richtig ins Patchwork und Tilda-Hobby gestürzt habe, stand das Auscuttern auch ganz oben auf meiner Liste. Jeden Monat habe ich mir beim Zeitschriftenladen die "Topp"-Hefte gekauft. An jedem Fenster hatte ich so ein Fensterbild. Leider ist das jetzt etwas ins Hintertreffen geraten. Aber du hast mich wieder erinnert. Ich werde mal wieder mein Know-How herauskramen. Ich hatte da noch so einen zarten Frühlingskranz, mal sehen, ob ich den noch finde.
    Liebe Grüße Janet

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF