Dienstag, 4. November 2008

Armstulpen



So, fertig sind sie. Vielleicht kann ich langsam nachvollziehen, warum so viele Leute so viele Socken stricken. Wahrscheinlich weil es viel Spaß macht, wie eben meine Stulpen auch.
Die Farbe ist natürlich auf dem Foto überhaupt nicht richtig getroffen. Jetzt überlege ich schon, wen ich als nächstes damit beglücke. ;-)

Und so habe ich es gemacht:
Armstulpe links

40 Maschen anschlagen, auf 4 Nadeln verteilen
20 Runden 1M re 1M li
21. Runde: 2M li, 6M re, 4M li, 6M re, 2M li, 20M re
Runde 21 8x wiederholen
30.Runde: 2M li, 3M auf Hilfsnadel heben, 3M re stricken, 3M von Hilfsnadel stricken, 4M li, 3M auf Hilfsnadel heben, 3M re stricken, 3M von Hilfsnadel stricken, 2M li
Runde 21 -30 wiederholen
41. Runde - 44.Runde wie Runde 21 stricken
45. statt rund stricken wieder zurück stricken damit Daumenöffnung ensteht. Muster wäre dann 20M li, 2M re, 6M li, 4M re, 6M li, 2M re
46. Reihe wie 21 stricken
47. wie 45
48. wie 21
49. wie 45
50. wie 30
51. wie 45
52. wie 21
53. - 55. Runde wieder in der Runde stricken (Daumenloch ist zu Ende) und wie 21.
56. - 60. Runde 1M re 1M li
61. Runde abketten

Armstulpe rechts

wie die linke nur bei das Muster andersherum stricken, also bei Reihe 21 erst 20M re, dann 2M li, 6M re, 4M li, 6M re, die folgenden Reihen bitte entsprechend stricken

Abkürzungen:

M = Masche
re = recht
li = links
Runde = auf vier Nadeln verteilt
Reihe = nicht rund stricken, sonder Vor und Rückreihe

Kommentare:

  1. Toll!! Gut sehen sie aus und eine sehr schöne Farbe! Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. Schön warm halten diese Stulpen bestimmt, danke für die nette Iddee.
    Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  3. na dann kann ja der kalte Winter kommen.

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF