Dienstag, 28. Oktober 2008

Labels selber machen

Ich spiele immer noch mit dem Gedanken, mir ein paar Labels zuzulegen, um diese einzunähen wenn ich mal wieder etwas nähe. Heute fand ich diese Anleitung und ich glaube, das werde ich mal probieren. Ich hoffe es gibt auch "Iron-Folie" für Laserdrucker. :S

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin!
    Hier: http://www.namensbaender.de/
    gibt es soche Labels auch zu kaufen. Mann kann sie selbst gestalten und der Preis geht auch noch.
    Schönen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Transferfolie ist das doch, oder? Die gibt es, meine ich, im Med..markt, na da halt, wo man Computer und Zubehör kaufen kann. Keine Labels aber was ähnliches habe ich auch vor.
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  3. @Mara: Ja, ich kenne die Internetadresse. Teuer ist das nicht, aber ich trau mich trotzdem noch nicht so richtig dran, zum probieren würde ich einfach mal das mit der Transferfolie probieren.

    @Friedericke: Das ist Transferfolie aus den Computergroßmärkten. Mal sehen, ob die das auch für Laserdrucker haben, ansonsten pack ich noch mal den Tintenstrahler aus, die Folie hab ich auch noch da. Bin schon gespannt, was Du so damit vorhast.

    AntwortenLöschen
  4. hi kerstin,

    das ist ja ne super idee. hast du schon welche gemacht?

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF