Dienstag, 23. März 2010

Aufräumen

Bei den Plusgraden kann man sich nun auch endlich wieder auf den Dachboden wagen. Ein wenig Ordnung habe ich schon geschafft.

Dabei machen sich die Windelkisten gut für die vielen Kindersachen. Alle Größen sind schön sortiert.Ganz hinten an der Wand habe ich noch Bastelmaterial, fraglich nur wann ich das alles verarbeiten will.

Die andere Hälfte sieht aber noch ziemlich chaotisch aus. Da muss ich noch ran.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Kerstin,
    das sieht aber schon sehr aufgeräumt aus. Leider war ich in der letzten Zeit nicht so oft online. Deshalb musste ich ein wenig scrollen. Deine letzten Posts sind alle wunderschön geworden. Das Hasenbettchen samt Hase ist supersüß.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Hey da warst du ja schon fleißig! Weiterhin viel ERfolg beim Aufräumen!
    LG Lena

    AntwortenLöschen
  3. Oh, na dann weiterhin viel Erfolg und Durchhaltevermögen beim Aufräumen. Viele Grüße, Karolina

    AntwortenLöschen
  4. Boah, ordentlich! Das mit den Windelkisten ist ja eine lustige Idee! Ist das Regal von IKEA (Ivar)???

    LG,
    JED

    AntwortenLöschen
  5. oh je ... das kenne ich :-)
    Aufräumen, sortieren, entsorgen, aufheben, neu verstauen, Kartons beschriften und einlagern.
    Ich habe Anfang März 60kg Stoff aussortiert und die Bloggerwelt war gegen Porto freudig ab abnehmen :-)
    Doch es ist immer noch sooo vieles da, was ich nicht mehr haben will! Nun wird es wohl noch ein paar mal auf Trödelmärkte gehen, um das eine oder andere an die Frau oder den Mann zu bringen.
    Hoffe also stets auf gutes Wetter bei den Märkten :-)
    Die weiterhin viel Elan und Freude am Aufräumen,
    liebe Grüsse von Anette

    AntwortenLöschen
  6. na das nenne ich mal ein Frühjahrsputz ;-D

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF