Mittwoch, 29. Mai 2013

Oma Shirt?

"Nähst Du jetzt für Oma?" fragte mein Mann, als er diesen Stoff liegen sah. Zack, das saß und meine Laune den Stoff zu verarbeiten sank gegen Null.
 Dabei wollte ich einen Schritt nach vorn wagen und mal was anderes als Jersey und Cord für mich vernähen. Das geplante Shirt sah Chiffon vor, aber im örtlichen Karstadt stand ich dann wieder voll auf dem Schlauch. Echten Chiffon habe ich nicht gesehen/erkannt und so wanderte dieser relativ leichte Stoff aus der Restekiste mit. Zum Probieren.
Das der ein biederes Design ala Oma haben soll, ist mir nicht aufgefallen. Sei es drum, ich habe das Shirt trotzdem genäht und mit einer Brosche noch ein wenig Farbe rein gebracht.
Kombiniert mit einer schwarzen Hose hat das Shirt sogar etwas festliches und wird mein Outfit für die diesjährige Sommerparty. Sogar der Mann revidierte seine Aussage, ob er dies allerdings nur tat um nicht auf dem Sofa schlafen zu müssen weiß ich nicht. ;-)

Und was meint Ihr?
MMM

Schnitt: Meine Nähmode (Sonderheft) 008

Kommentare:

  1. Das Shirt sieht schick aus und meiner Meinung nach nicht wirklich nach Oma! Der Schnitt ist echt schön, war er auch einfach zu nähen? (neugierig bin...)
    Viele Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Schnitt ist relativ simpel, auch wenn mir die Lösung im letzten Schritt einfach die Passenunterseite einzuschlagen und umzunähen nicht wirklich als sauber erscheint.

      Löschen
    2. Ich hätte getippt, das es eine doppelte Formblende ist.das wäre auf alle Fälle sauber.

      Löschen
    3. Ist es auch, aber die Passe wird oben zusammen genäht. Unten wird dann das Unterteil dran genäht und dann umgelegt und abgesteppt. Ich habe auch kurz über richtiges Dazwischennähen nachgedacht, weil das bei mir aber unter Garantie schief geht, habe ich es sein gelassen.
      LG
      Kerstin

      Löschen
  2. Du hast aus dem Stoff das beste herausgeholt. Und nach Oma sieht er nun garnicht mehr aus. Sehr schick!!!

    Sei lieb gegrüßt, Ina

    AntwortenLöschen
  3. Es kommt immer darauf an, wie man den Stoff kombiniert und was Frau vor hat ;o)))
    > so sieht es sehr schick und edel aus!!!
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  4. Solch Spruch hätt von meinem Mann kommen können... ich mag das Shirt (und wenn du es nicht anziehst und es Gr. 38 hat, nehm ich es dir gern ab ;-))
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde ihn auch durch das Blümchen aufgepeppt und für schickere Anlässe, warum nicht? Den Schnitt finde ich ganz toll!
    Liebste Grüße Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Toller Schnitt, toller Stoff !!!

    AntwortenLöschen
  7. Toll!!! Sieht kein bißchen nach Oma aus!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen. Der Schnitt ist toll und so sieht das wirklich überhaupt nicht Omi-mässig aus.
    Lieben Gruss aus den frisch verschneiten Bergen :-(
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  9. Ich schließe mich Deinem Mann an ;-)


    Und gehe davon aus, dass die Nacht auf dem Sofa nicht wie ein Damoklesschwert über ihm schwebte, als er Dir das - treffende - Kompliment zum Shirt machte ;-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  10. In Kombination mit einer schwarzen oder weissen Hose finde ich es sogar richtig gut.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht absolut klasse aus.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. hallo, dein shirt ist der oberknaller!!!!! herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  13. super toll und garnicht omahaft.
    machmal fehlt es den männern an vorstellungskraft. naja, späte einsicht ist besser als keine

    AntwortenLöschen
  14. Sieht wirklich sehr schick und gar nicht Omahaft aus! Der Schnitt ist echt süß! Wo gibt es den denn? LG

    AntwortenLöschen
  15. Echt schick und steht dir richtig gut. Nach Oma sieht das warlich nicht aus. Obwohl gibt ja auch ja total stylishe Omas ;-)

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  16. Nix Oma! Schönes Sommerpartyteil .Genauso ein Teil habe ich voriges Jahr aufgezeichnet nach einen Kauf auf dem Holländischen Stoffmarkt.Nehme aber an Polyesterchiffon, echter ist preisintensiver.und bis jetzt ist es bei der Idee geblieben. Dankeschon, dass du es schon probiert hast! VG karen

    AntwortenLöschen
  17. Das Shirt sieht schick aus und an meine Oma denk ich dabei gar nicht... ;)
    Dann hoffe ich mal für Dich, daß das Wetter bis zur Sommerparty auch sommerlich wird...
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  18. richtig toll. der stoff passt perfekt zu dem schnitt.

    ps, der oma-spruch könnte von meinem mann sein, der sagt das auch andauernd, wenn mal was nicht nur uni ist....

    lg, kitty

    AntwortenLöschen
  19. Was bitte ist denn ein Omastoff?
    Meine Oma würde das vielleicht auch anziehen (den Stoff auf alle Fälle, den Schnitt vielleicht eher nicht). Aber darf ich ihn deshalb nicht auch anziehen? Also ich finde auch, dass das nicht die Bohne nach oma (wies gemeint war) aussieht. Ist doch gar nicht beige...
    Gefällt mir und mit dem Farbtupfer das richtige für eine Sommerparty!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  20. Ne, nach Oma schaut das Shirt überhaupt nicht aus! Der Schnitt ist aber auch wirklich toll :)

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  21. Also ich finde das Shirt auch sehr hübsch. Bestimmt auch klasse zu einer weißen oder roten Hose, oder mit einer Brosche in türkis oder mint oder apricot auch zu einem entsprechendem farblichen Unterteil. Der Schnitt ist echt schön und nun, wo du weißt, wie es geht, kannst du ja noch ein paar nähen.
    Und sollte das Wetter mal nicht so warm sein, passt bestimmt auch so ein kleines Bolero-Jäckchen gut darüber.
    Herzliche Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  22. Die schwarze Formblende ist perfekt dazu und gibt der Tunika einen guten Rahmen. Hey- und die rote Brosche! Wunderbar!!

    AntwortenLöschen
  23. Also, gekauft hätte ich den Stoff glaube ich nicht...Da mir die Vorstellung von so einem tollen Shirt bestimmt gefehlt hatte. Aber somit sieht *Frau* doch dass man sich manchmal einfach nur trauen sollte. Wenn ich das Shirt nun so sehe- super. Es gefällt mir wirklich sehr und steht dir auch sehr gut!

    Liebe Grüße
    Sisa

    Die Brosche macht das Shirt ganz besonders :)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Kerstin,
    ich finde das Shirt super gelungen und es sieht nicht nach Oma aus. Wirklich schön und es steht dir gut.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  25. Ja, auf dem Ballen hätte mir der Stoff auch nicht so zugesagt, aber so im Schnitt sieht er klasse aus! Man kann sich so täuschen...
    Der Schnitt gefällt mir, so ein Teil hängt bei mir auch im Schrank!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  26. Ich finde Dein Shirt hat so gar nichts von Oma...! Und für Broschen bin ich sowieso immer zu haben!
    :-)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  27. Ja, das ist richtig hübsch. Da kann man mal sehen was ein unscheinbarer Stoff manchmal so her gibt. Hatte mal einen ähnlichen in Brauntönen, und ich dachte: nee, niemals. Als Bluse war er dann aber so klasse.
    Ich würde die Passe wahrscheinlich auch als doppelte Blende arbeiten. Einge meiner selbstgemachten Sachen sind außen hui und innen pfui. Gut, das sieht keiner, aber man selber ärgert sich.
    Fröhliches Tragen und liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  28. Mir gefällt es - besonders an dir!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Schick sie das aus. Gefällt mir.
    Dünne sommerliche Stoffe hab ich jetzt auch erst gekauft, bei Bogner Stoffe und im Karstadt. Muss jetzt nur noch die Muse finden sie zu vernähen. ;)

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  30. Ich sag nur Männer und ihre Kommentare... ohne Worte.

    AntwortenLöschen
  31. Ich glaube an dem Stoff wäre ich wohl auch vorbeigegangen. :-) Aber so vernäht ist er echt schicki an dir! Mein Mann fragte bei meinem letzten Japanpulli, ob der für meine Mutter wäre. tststst... Wenns mal nich knackeng ist... Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Kerstin,
    ich finde das Top sieht toll aus. Es braucht manchmal echt Fantasie um das Potenzial eines Stoffes zu erkennen, aber das hast Du ja gut hingekriegt. Ich habe mir für den Stoffmarkt am Wochenende ja auch vorgenommen, mal was anderes einzukaufen. Auch mal Chiffon, Leinen und so. Mal sehen, ob ich das hinkriege!
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  33. Hui, "Oma" war auch mein erster Gedanke ;-)
    Aber das Shört sieht wirklich klasse aus! Spannend, was ein schwarzer "Rahmen" und ein bissi bunte Farbe da bewirken können!
    Steht dir gut :)

    AntwortenLöschen
  34. Sieht toll aus. Gar nicht omamäßig. Farblich gesehen ist es judymäßig. Und die bequeme Form könnte auch für mich sein. :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Kerstin, ich finde das T-Shirt voll schick geworden. Der Schnitt ist traumhaft und du wirst damit auf jeder Sommerparty eine gute Figur machen. An meine Oma habe ich gar nicht gedacht;.)

    AntwortenLöschen
  36. Als Kleid mit Puffärmelchen, Rüschenkragen und Knopfleiste wäre es vielleicht Oma-mäßig. Mit der schwarzen Blende und dem roten Akzent ist es das keinesfalls. Der Schnitt gefällt mir sogar ziemlich gut. Der von der Hose des Juniors übrigens auch.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  37. Ich finde dieses Shirt sieht zu der schwarzen Hose richtig toll aus. Es steht dir auch richtig gut und ich mag die Blume an der Blende. Aus dem Stoff hast du richtig was gemacht, klasse!

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  38. Das Muster so allein gefällt mir auch nicht sonderlich, aber als Shirt sieht es echt super aus :)

    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  39. Nix Oma! So wie du den Stoff verarbeitet hast, ist was sehr Schickes draus geworden. Absolut geeignetes Partyoutfit. Ich denke mal, der Mann hats ehrlich gemeint, denn das musste ja auch er dann sehen. ;-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Kerstin,

    ich kann es auch nur bestätigen: das Shirt ist toll geworden, auch wenn ich den Stoff wahrscheinlich auch liegengelassen hätte - aber jetzt nicht mehr, wenn ich dein fertiges Shirt sehr - das animiert zum nachnähen!!!

    Hach die Männer mit ihren Ansichten, ich musste schon etwas schmunzeln, als ich das gelesen habe. Es erinnert mich an eine Bemerkung meines Mannes zu einem Kartoffelgratin, zu dem ich meinte: oh, ich glaube, die Kartoffeln hätten noch etwas gekonnt... Er sagte: Kartoffeln - hm, hatte ich noch gar nicht - ich hatte bisher nur Kohlrabi, der war aber gar nicht im Auflauf ;-))) So wie diese kleine Geschichte wird wahrscheinlich auch dein SHirt immer das Omashirt bleiben und ihr werdet noch lange etwas zu schmunzeln haben.... ;-)))

    Sei ganz lieb gegrüßt und weiter so,

    Anja

    AntwortenLöschen
  41. so hübsch ist das, gar nicht omamässig liebe Kerstin! Genau so würde ich das auch tragen wollen, das hast Du ganz toll umgesetzt und es steht Dir super! Süßes Detail mit der roten Brosche! GLG Christiane

    AntwortenLöschen
  42. sieht echt klasse aus, ganz und garnicht nach OMA ;-)

    Hör nicht auf andere, verlasse dich immer auf deinem Instinkt und Gespür.

    LG Nanny

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF