Samstag, 15. Oktober 2011

Nachtrag Apfelernte

Weil es zu meinem letzten Post ein paar Nachfragen gab, hier noch ein paar Details.

Der "Apfelkringler" heiß bei uns Apfelschäler "3 in 1". Diesen kann man unter anderem hier kaufen. Es gibt ihn aber auch in noch vielen anderen Shops und Varianten. Aber ohne ihn macht das Dörren von Äpfeln keinen Spaß.

Das Gerät meiner Eltern ist tatsächlich ein Dörrautomat. Wie man sehen kann, es wird auf 5 Ebenen gedörrt. Energiebilanz hin oder her, ein Ofen würde mehr Energie verbrauchen. Getrocknete Früchte im Supermarkt kosten definitiv mehr.
Ich persönlich hätte mir so ein Teil aber auch nicht zugelegt, einfach weil ich ihn wahrscheinlich nicht oft genug nutzen würde. Aber mit 5 eigenen Apfelbäumen lohnt sich das schon mehr.

So sehen die Äpfel dann hinterher aus, tja und alles ohne Chemie. :-)

Kommentare:

  1. den "apfelschäler" haben wir auch und der clou an der sache: so werden die äpfel auch von kindern gegessen ;-)
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Super Erklärung. Danke. Aber ich habe noch eine Frage. Wie lange hält dieses Dörrobst - wenn man es bis dahin nicht schon alles verspeist hat ;)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für deinen Nachtrag ... und jetzt geh ich Dörrautomat shoppen.

    Danke für deinen Tipp, denn bisher hab ich mich nie so recht daran getraut.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. SUper, den hab ich auch schon gesehen! Die Apelringe sehen sehr fein aus;)
    Wünsch Euch einen schönen Sonntag!
    Liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF