Donnerstag, 13. Januar 2011

Unsere Mitbewohner

Unsere beiden Katzen sind in der Winterzeit richtige Stubenhocker geworden. Keine Pfote setzen sie vor die Tür. Meistens lümmeln sie irgendwo rum oder stellen Unfug auf dem Dachboden an.

Strolch, der Kater. Von ihm bekomme ich kein ordentliches Bild, weil er entweder den Autofocus oder den Belichtungsmesser mit seinem schwarzen Fell verrückt macht - für manuelle Kameraeinstellungen ist er aber einfach zu schnell... oder ich zu langsam.

Hier Susi, die Katze. Susi ist zwar viel fotogener, allerdings auch viel schüchterner als ihr Bruder.

Am Montag gehen beide zum Tierarzt zum Kastrieren. Schade, denke ich manchmal, immerhin sind sie ziemlich hübsch... aber mit Katzenkindern wüssten wir auch nicht wohin. Außerdem sind die beiden ja Geschwister.

Beim ersten Tierarzttermin lernte ich, dass auch Katzen U-Hefte haben. ;-)

Damit die zwei U-Hefte immer schön zusammen bleiben habe ich eine Hülle nach dem altbewährten Rezept genäht.
In Ermangelung von Katzenstoff (wieso eigentlich habe ich da keinen), habe ich mir die Mieze eben gemalt.

Innen sieht es dann so aus. Blaue Seite für das Heft vom Kater, rote Seite für das Heft von der Katze.

Jetzt gilt nur noch "Daumen drücken" für Montag, damit alles glatt geht und die beiden alles gut überstehen.

Kommentare:

  1. U-Heft-Hülle für Katzen - das ist doch mal was ... da drück ich euch mal die Pfötchen. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, das ist eine super Idee mit der Hülle für den Katzenimpfpass. Ich habe auch einen schwarzen Kater und eine getigerte Kätzin. Meinen Kater habe ich letzten Mai und meine Kätzin im Dezember kastrieren lassen. Die beiden haben es gut überstanden, auch wenn sie nach der Kastration erst mal ziemlich fertig und total wackelig auf den Beinen waren. Luna musste sich auch öfters übergeben. Aber am nächsten Tag war bei beiden Katzen so gut wie nichts mehr zu merken, dass sie noch am Tag zuvor operiert wurden.
    LG, Evelyn

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine super Idee! Werde ich meiner Mutter für ihren "Wuff" verpassen.
    Ach ja, den Knilch würde ich auch gern häkeln, hab aber leider die Anleitung nicht bekommen :-( Vielleicht lege ich mir demnächst den Knotenknilch zu.
    LG, Dani

    AntwortenLöschen
  4. hi du, so süss

    und dann noch extra u-hüllen;-))

    übrigens wenn mir deine Adresse verrät's, schick ich dir was Katziges*grins*

    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  5. Och, Du hast recht - die Hüllen sind eine geniale Idee, ich such die Impfpässe von den Miezen auch immer!!

    Und schöne Prachtexemplare hast Du da - Euer Katerchen glänzt ja förmlich (und ja, schwarze Miezen sind ungeheuer schwer zu fotografieren, habs mal beim Miezerich von meiner Schwester probiert - dagegen ist der Dino ja "einfach" mit seinem "nur" Grau)! Und Euer Miezchen - süß!

    Alles Gute für die Kastra!!

    Lg, Karin!

    AntwortenLöschen
  6. Die Mieze ist herzallerliebst! Jede!!!!

    Liebe Grüße

    von Olga

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF