Montag, 18. Oktober 2010

Masse und Klasse

Massenproduktion ist eigentlich gar nicht mein Ding. Ich mag die Abwechslung und immer mal was Neues ausprobieren. Für den Kindergarten von meinem Kleinen bin ich aber nun in die Massenproduktion gegangen. Zwölf solcher Hängetaschen werde ich nähen. Am Wochenende habe ich erst mal probiert. Eine andere Mutti macht auch mit und hat fleißig zugeschnitten und den Schnitt entworfen.

Oben soll man die Bilder der Kinder einschieben können. Da habe ich eine kleine Tasche mit Klarsichtfolie aufgenäht.

Die Taschen sollen an der Wand in der Garderobe aufgehängt werden und sollen sozusagen die Briefkästen für Nachrichten, oder Einladungen sein. Damit werde ich jetzt also noch eine Weile beschäftigt sein.

Außerdem beschäftigt mich diese Tasche, die auf den Bildern immer so klasse aussieht. Aber die Beschreibung im Fließtext verfasst treibt mich fast in den Wahnsinn. Es geht viel zu langsam und einige Dinge sind auch nicht genau erklärt. Es wird also noch eine Weile dauern bis sie fertig ist.

Kommentare:

  1. Du nähst ja Masse für den guten Zweck - ist nicht so schlimm *hihi* - nähe auch gerade "Masse" für die Weihnachtsmärkte - hilft nicht, da braucht man einfach mehr.
    Die Taschen finde ich aber echt super und vorallem praktisch !!
    Lg,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. ohja.. diese Massen*grummel*

    aber freude werden sie haben..

    und wegen der Tasche.. hab auch mal eine genäht! .. wo geht's nicht weiter??

    lieber gruss silvia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    lang nicht mehr im WWW gewesen.
    Deine neuen Kreationen fetzen.

    AntwortenLöschen
  4. Ohja, da kann ich dir nachfühlen. Ich mag diese Massenproduktionen auch so garnicht...

    Das ist aber wirklich eine klasse Idee die ihr da hattet. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine schöne Idee mit den Taschen. So können Nachrichten nicht verloren gehen. Hast allerdings noch etwas zu tun. Nicht so schön...
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF