Mittwoch, 11. April 2012

Nestbau

Vielen lieben Dank für die vielen guten Wünsche und Ermutigungen für uns und unsere Tochter, die wir zu meinem letzten Post bekommen haben. Ich bin gerührt von so viel Anteilnahme und erstaunt darüber, wie viele von einem ähnlichen Schicksal berichten konnten. Eigentlich wollte ich allen "persönlich" danken, da wir aber gerade Nestbau im Schnelldurchlauf betreiben, werde ich dieses Vorhaben nicht sofort angehen können. Seht es mir nach.  

 

Zumindest der Wickeltisch steht schon mal und eignet sich momentan noch hervorragend als Bügelbrett. Die Babysachen in der kleinsten Größe sind auch alle gewaschen. Garderobe zu nähen werde ich wohl nicht mehr schaffen *seufz*, aber die Krabbeldecke möchte ich noch gern fertigstellen, auch wenn es bis zum Krabbeln noch eine Weile dauert.

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    habe gerade erst von eurem Familienglück gelesen. Herzlichen Glückwunsch!!! Hoffentlich darf die Kleine bald mit nach Hause. ( Ich glaube auch, dass Mädchen da kerniger sind...)
    Liebe Grüße
    Lucie

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Stoffkombi :) Da wird die kleine Maus sicher viel Spaß drauf haben :)
    Liebe Grüße, Carina

    AntwortenLöschen
  3. Die Decke wird wunderschön, die Stoffkombi gefällt mir so gut! Und "Krabbeldecke" ist eigentlich ein total irreführender Begriff, wie ich erst relativ aktuell wieder feststellen konnte. Sobald die Käfer nämlich krabbeln, wird die Decke nur zusammengewurschtelt oder das Kind ist ständig ganz woanders als die Decke. :-D Prima ist sowas aber in der Vorkrabbelphase zum Daliegen, bissel Hin- und Herkullern und die Welt bestaunen. ;-) Also kann sie bestimmt bald zum Einsatz kommen.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    mach dir bitte bloß keinen Streß. Die Decke wird bestimmt schön. Viel Glück weiterhin und das die Maus bald nach Hause kann.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin,
    Nestbau.... ach wie schön gesagt. Ja es ist ganz wichtig, dem Kleinchen ein warmes, weiches Nest zu bauen. Und am allerwichtigsten bist Du. Also tu Dir Gutes wo und wann immer Du kannst...
    Ganz liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  6. oh liebe Kerstin,

    na die wird sich freuen..
    was Mama alles zaubert so zwischendurch..

    macht's gut,
    herzlichst Silvia

    AntwortenLöschen

Da Spam per anonymer Kommentare Überhand genommen hat, kann ich diese nicht mehr zulassen. Bitte habt Verständnis.

Print PDF